Titel-DOA-Geld-der-kolonien

Topstück des Monats August

An dieser Stelle möchte ich in Zukunft ein besonders interessantes Stück aus meiner Sammlung vorstellen. Es handelt sich dabei meist um Stücke die von großer Seltenheit sind oder in anderer Weise eine besondere Geschichte erzählen können. Oftmals ist diese Geschichte noch nicht restlos geklärt, sollten Sie vielleicht noch weitere Informationen zu diesem Stück beitragen können, würde ich mich über eine Mail von Ihnen freuen. Meine e-Mail Adresse: kontakt(at)kolonialgeld.de 

Handschriftliche Kontrollnummern...

sind immer interessant und selten. Wobei die Seltenheit mit dem Nominal steigt. 1 Rupien Scheine findet man des öfteren, 5 und 10 Rupien sind schon seltener. Richtig Interessant wird es ab 20 Rupien. Einen solchen, wirklich seltenen Schein aus meiner Sammlung gibt es nachfolgend zu sehen. 

20 Rupien hand KN RS
20 Rupien hand KN VS

20 Rupien Schein Ausgabe 15.03.1915 Ro. 906a oder DOA7c. Rückseite mit zwei handschriftlichen Kontrollnummern. Vorderseitig handschriftliche Unterschrift Berendt und Ernst.

Startseite